Urlaub im Plakias Resort – ein Reisebericht von Sabrina

Ein Urlaub in Griechenland sollte es sein, noch besser, ein Urlaub auf Kreta! Die Wochen und Tage bis zur Abreise zählten meine Familie und ich schon seit langem und endlich war es soweit. Von Memmingen aus und mit RyanAir ging es günstig und direkt nach Chania im Westen der Insel. Und von dort aus machen wir uns mit einem Mietauto auf den Weg in Richtung Südküste, unser Ziel war das Plakias Resort in der gleichnamigen Bucht von Plakias! Nur 90 Autominuten später und nach Durchquerung einer imposanten Schlucht – die Straßen sind allerdings mehr als gut ausgebaut – öffnete sich die Bucht vor uns und sorgte für das erste WOW in diesem Urlaub. Und es sollte nicht das Letzte gewesen sein, denn im Plakias Resort und im Strandapartment Plakias, das uns während unseres Aufenthaltes in Griechenland als gemütliches Zuhause auf Zeit dienen sollte, bleiben einfach keine Wünsche offen! Unser Urlaub auf Kreta konnte also beginnen!

Ankommen und wohlfühlen im Strandapartment Plakias

Am östlichen Ende des zwei Kilometer langen Sandstrandes liegt das Plakias Resort beheimatet. Sofort ins Auge gestochen sind uns die drei Pools, unser Nachwuchs war kaum mehr zu bremsen. Und während es meinen Mann und unseren Sprössling direkt ins kühle Nass zog, durfte ich das Strandapartment Plakias erkunden. Auf rund 40 Quadratmeter findet man alles vor, was man im Urlaub benötigt und sogar noch ein wenig mehr. Denn die moderne Unterkunft für bis zu drei Personen begeistert mit einer komplett ausgestatteten Küche, einem separaten Schlafraum und einen privaten Garten, der nach hinten raus geht und ganz viel Ruhe verspricht. Dort fand ich auch sofort meinen neuen Lieblingsplatz, nämlich auf einer Sonnenliege direkt unter einer kleinen Palme! Das Plakias Resort besteht aus insgesamt 58 Einheiten und die Rezeption ist rund um die Uhr besetzt. Das war für uns besonders praktisch, da wir abends ankamen. Das Frühstück organisierten wir uns meist selbst, doch natürlich testeten wir auch das Angebot an der Rezeption und in der Taverne, nur 50 Meter vom Plakias Resort entfernt. Für wenige Euro darf man mit Blick auf das türkisschimmernde Meer speisen, denn die perfekte Lage der Anlage direkt am Meer begeisterte uns Tag für Tag! Da fiel die Entscheidung, Pool oder Strand, gar nicht so einfach. Am besten, einfach beides und zwar immer wieder!

plakias-resort-strand-meer-kreta

Ferienwohnung an der Südküste Kretas mit dem gewissen „Extra“!

Das Serviceangebot im Strandapartment Plakias überraschte uns, denn wir hatten eine Selbstversorger-Ferienwohnung gebucht, fühlten uns hier aber schon bald wie Könige. Täglich wurde das Apartment gereinigt, jeden zweiten Tag wurden die Handtücher gewechselt. Besser geht es nicht! So hatten wir ganz viel Zeit, die nähere Umgebung zu erkunden. Plakias, das ehemalige Fischerdorf, liegt nur wenige hundert Meter von der FeWo entfernt und hält eine perfekte Infrastruktur mit Tavernen, Bars und Einkaufsmöglichkeiten bereit. Und auch das Bergdorf Mirthios hoch über der Bucht von Plakias haben wir im Urlaub mehrmals besucht. Denn von dort oben hat man nicht nur einen atemberaubenden Panoramablick über das Meer, auch das Essen in den Tavernen schmeckt ausgezeichnet.

Die Südküste Kretas und die gesamte Insel im Urlaub entdecken!

Mit dem Mietauto machten wir während unseres 14tägigen Aufenthaltes viele Ausflüge, zB nach Frangokastello, zum Palmenstrand von Preveli, nach Spili und natürlich auch an die Nordküste, denn die Altstadt von Rethymno muss man einfach gesehen haben. Immer jedoch kehrten wir in das Strandapartment Plakias zurück, das uns schon bald fast wie ein zweites Zuhause ans Herz gewachsen ist. Ankommen und wohlfühlen, so lautet die Devise im Plakias Resort. Wer also auf der Suche nach einer Ferienwohnung ist, aber ein wenig mehr erwartet und vor allem direkt an einem der schönsten Strände Kretas urlauben möchte, der sollte sich für das Strandapartment Plakias entscheiden. Wir kommen nächstes Jahr garantiert wieder, das hat der Familienrat bereits entschieden. Und die Vorfreude auf die kommenden Ferien steigt mit jeder Woche, mit der die Anreise nach Kreta näher rückt. Denn wie heißt es so schön? Einmal Kreta, immer Kreta!

Viele Grüße
Sabrina

Jetzt buchen!

[ratings]

Previous post:

Next post: